#aufschrei

Ein untrügliches Zeichen dafür, dass ein Thema wirklich viele Menschen interessiert sind die Spammer. Wenn die Spammer auf Twittert zu einem Hashtag posten, ist klar: Hier bewegt sich gerade etwas. Heute früh interessieren sich die Spammer für den Hashtag #aufschrei.

Leider stimmt das nur halb, denn was die Spammer interessiert ist nicht das Thema, sondern nur die aktuelle Aufmerksamkeit. Dabei könnten die häufig mit Fotos leicht bekleideter Frauen illustrieren Spam-Accounts durchaus etwas lernen, wenn sie die Tweets lesen würden, die unter dem Hashtag veröffentlicht werden. Die, die hier posten wollen den alltäglichen Sexismus in Deutschland anprangern, sie fassen zusammen, was ihnen selber schon an Grenzverletzungen passiert ist. Das zu lesen, ist nicht schön, aber es ist ein Versuch, dem Sexismus Grenzen aufzuzeigen.

Bei Süddeutsche.de hat Tobias Dorfer zusammengefasst worum es bei dem Hashtag #aufschrei geht und hier kann man die Tweets nachlesen: